• DE
    • Sprache auswählen:
    • EN
    • PL
  • DE
    • Sprache auswählen:
    • EN
    • PL

Wissensbasis: Buchhaltung im E-Commerce und VAT Compliance

Vom Präsidenten unterzeichnetes Gesetz - KSeF auf 1. Februar 2026 verschoben

Vom Präsidenten unterzeichnetes Gesetz – KSeF auf 1. Februar 2026 verschoben

/
Datum18 Jun 2024
/

Am 5. Juni unterzeichnete der Präsident eine Änderung des Umsatzsteuergesetzes, die das obligatorische Inkrafttreten des Nationales E-Rechnungssystem (KSeF) auf den 1. Februar 2026 verschiebt. Das bedeutet, dass bis zu diesem Zeitpunkt die Regeln für die Ausstellung von Rechnungen unverändert bleiben.

Das Gesetz vom 9. Mai 2024, zur Änderung des Waren- und Dienstleistungssteuergesetzes und anderer Gesetze wurde am 10. Juni im Gesetzblatt veröffentlicht und tritt am 1. Juli 2024 in Kraft.


Weitere Gesetzesänderungen

Das Finanzministerium hat beschlossen, die Gesetzgebungsarbeiten zur Änderung des KSeF-Gesetzes in zwei Teile zu teilen, um den Unternehmen die Möglichkeit zu geben, sich besser mit den vorgeschlagenen Änderungen vertraut zu machen und umfassende Konsultationen durchzuführen.
Im zweiten Gesetzesentwurf wird das Finanzministerium Vorschläge zur Vereinfachung im Zusammenhang mit der Einführung von KSeF vorlegen und eine stufenweise Einführung des verpflichtenden KSeF vorschlagen:

  • Ab dem 1. Februar 2026 für Unternehmen, deren Umsatzwert (einschließlich Steuern) im Jahr 2025 200 Millionen PLN überschritten hat.
  • Ab dem 1. April 2026 für alle anderen Unternehmen.

Produktionsversion der KSeF Mobilanwendung

Trotz der Verschiebung des verpflichtenden E-Rechnungstermins in KSeF, arbeitet das Finanzministerium weiterhin an der Bereitstellung kostenloser Tools zur Nutzung des Systems. Es wurde eine Produktionsversion der KSeF Mobilanwendung zur Verfügung gestellt, die die Ausstellung grundlegender Rechnungen und deren Korrekturen auf Smartphones ermöglicht. Die Anwendung ermöglicht auch das Anzeigen empfangener und ausgestellter Rechnungen in KSeF und ist im Google Play Store und im App Store verfügbar.

Iza

Der Autor des Artikels ist das getsix® Team

getsix® ist auf die Bereitstellung umfassender Buchhaltungs-, Rechnungslegungs- und Lohnbuchhaltungsdienste spezialisiert, die auf ausländische Investoren sowie mittelständische und große Unternehmen in Polen zugeschnitten sind. Das Unternehmen unterstützt seine Kunden bei der effektiven Finanzverwaltung und Administration, wodurch sie Erfolge auf dem polnischen Markt erzielen können.

Fragen Sie »
This publication is non-binding information and serves for general information purposes. The information provided does not constitute legal, tax or management advice and does not replace individual advice. Despite careful processing, all information in this publication is provided without any guarantee for the accuracy, up-to-date nature or completeness of the information. The information in this publication is not suitable as the sole basis for action and cannot replace actual advice in individual cases. The liability of the authors or amavat® are excluded. We kindly ask you to contact us directly for a binding consultation if required. The content of this publication iis the intellectual property of amavat® or its partner companies and is protected by copyright. Users of this information may download, print and copy the contents of the publication exclusively for their own purposes.

Sie brauchen Hilfe?

Sprechen Sie mit unserem Kundenberater für Online-Händler. Unser Experte wird sich zum nächstmöglichen Zeitpunkt bei Ihnen zurückmelden.

Dominika
Dominika
International Sales Manager
Kundenberater für Online-Händler

de

Land: Polen
Standort: Breslau
Telefon: +48 71 388 13 54
Mobile: +48 608 34 32 32
Telefon: +49 151 46107772
Kontakt: E-Mail senden

Archiv